Wovon wir überzeugt sind

 

Mensch sein heißt, neue Erfahrungen zu machen



Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen, erlebt lichtvolle und dunkle Stunden. In diesem Sinne begegnen wir anderen Menschen mit herzlicher Offenheit und vorurteilsfreier Neugier. Wir öffnen jedem erstmal die Möglichkeit sich so zu erfahren, wie er sich in seiner eigenen Wirklichkeit versteht. Es entsteht ein bewertungsfreier Raum für den Prozess der Selbstfindung und der Selbstentwicklung. Wir vermitteln unseren Klienten darin, wie sie die Lösung ihrer Probleme in sich selbst finden. 



Als Coaches sind wir nur Teil deines eigenen Findungsprozesses

 

Wir helfen anderen, sich den vielfältigen Facetten der eigenen Persönlichkeit anzunehmen und die eigene Mitte kennen zu lernen. Unsere Aufmerksamkeit liegt dabei ganz auf dem Findungsprozess und wir vermeiden es, unsere eigenen Lösungen anzubieten. Wir bieten uns und unsere Erfahrung als Reflexionsrahmen an und sind dabei in der Resonanz zu einer erlebaren Lösung. Unsere Erfahrung und Intuition helfen uns dabei, den Coaching-Prozess zu fördern, zu vertiefen und zu klären. 

 

Unsere Reflexionsrahmen ist die Integrale Psychologie 

 

Ein Spiegelbild ist immer nur so klar wie das, was man darin sieht. Die integrale Psychologie ist der psychologisch am weitesten entwickleten Spiegel, der unserer Persönlichkeit im Augenblick zur Verfügung steht. Wir betreten gleichsam einen Raum aus sich ergänzenden Perspektiven verschiedener Werteebenen, unterschiedlichen Entwicklungslinien und eigenen Wahrnehmungs-Dimensionen, deren jeweilige Entwicklung uns in unserem tatsächlichen Sein grundsätzlich positioniert. Das integrale Bewusstsein beruht dabei sowohl auf der empirischen Forschung der modernen Wissenschaften wie auf den tiefen Erkenntnissen der spirituellen Quellen des Buddhismus und anderen Weisheitstraditionen.