Begriffsbestimmung

 

INCO


INCOAN steht für Integrales Coaching. Wir stellen uns mit unseren Klienten in einen umfassenden, integralen Bezugsrahmen, um uns den vorhandenen Problemen gemeinsam anzunehmen. Wir positionieren Schwachstellen in der integralen Persönlichkeit und helfen dem Klienten dabei, eine stimmige Lösung für sich zu finden, die sich positiv auf sein Leben auswirkt.

 

Integrales Coaching beruht dabei wesentlich auf der integralen Psychologie, dem wohl umfassendsten Persönlichkeitsmodell, das uns im Augenblick zur Verfügung steht, um Menschen in ihrer erlebten Wirklichkeit wahrzunehmen und auf ihre Bestimmung auszurichten. Es ist dabei sowohl mit der modernen Wissenschaft, mit den Erfahrungen der europäisch humanistischen Tiefenpsychologie, als auch mit der spirituellen Höhenpsychologie der buddhistischen Weisheitslehren im Einklang.

 

COAN

 

INCOAN steht auch für die Art und Weise, wie wir als Coaches im Coaching-Prozess unserer Klienten denken, handeln und präsent sind. Wir sind uns in einem buddhistischen Sinne der Leerheit unseres eigenen Seins bewusst und damit dem Wandel des wirklichen Seins zugetan. Und wir bieten anderen diesen Raum der Wesenhaftigkeit an, um sich darin zu erkennen, zu heilen und selbst als Einheit zu erfahren.